Spezialbrevets

Jugend-Sonderbrevet „Tarieren“

Voraussetzung für das Jugend-Sonderbrevet Tarieren ist die abgeschlossene Ausbildung des Jugendbrevets Junior Diver.

Das Ausbildungsziel ist die gekonnte Handhabung des Jackets (der Tarierweste) und die Kenntnis, der damit im Zusammenhang stehenden Grundregeln, insbesondere die ständige Herstellung des hydrostatischen Gleichgewichtes.

Die Ausbildung kann auch nur im Pool durchgeführt werden.

Praxis

Der Schüler muss folgende Tätigkeiten selbständig erledigen können:

  • das Drucklufttauchgerät am Jacket befestigen,
  • den Inflatorschlauch anschließen und die Funktion überprüfen,
  • das Jacket nach dem Tauchgang eventuell reinigen, Wasser entleeren und trocknen.

Der Schüler muss folgende Tarierübungen beherrschen:

  • Jacket an der Oberfläche mittels Inflator füllen und die Luft wieder auslassen, während dessen durch Flossenkraft Lage stabilisieren,
  • während des Abtauchens den richtigen Gewichtsausgleich herbeiführen
  • die Auftauchgeschwindigkeit kontrollieren, langsam auftauchen und den Aufstieg unter der Oberfläche abbrechen

Theorie

Der Schüler muss über den Lungenriss, seine Ursachen, seine Folgen und die Vermeidung desselben Bescheid wissen.