Cave

Der Cave-Kurs vermittelt einen weitreichenden Einblick in das sportliche Höhlentauchen. Sowohl in der Theorie als auch vor allem in der Praxis. Im Gegensatz zur Cavern-Ausbildung sind die Anforderung an Mensch und Ausrüstung wesentlich höher.
Beim Cave-Kurs verlassen wir die Tageslichtzone und dringen bis max. 500 Meter in die Höhle vor. In diesem Bereich bedarf es einer weiter angepassten Sporttauchausrüstung, wie ein Doppelgerät und weiteren Lampen. Verschiedene Übungen werden das Tauchvergnügen nicht schmälern, denn das Betauchen von wunderschönen Höhlengängen mit verschiedenen Verzweigungen und Felsformationen lassen in dieser „anderen Welt“ alles andere vergessen.

Der Cave-Kurs wird nach Abschluss mittels einer IAC Card zertifiziert.

Weitere Infos zu den Kursinhalten der Cave-Ausbildung könnt ihr gerne über uns oder bei IAC anfordern.

Der nächste Termin für einen Cave-Kurs ist im September 2014 geplant. Dort werden wir im Gebiet Lot in Frankreich verschiedene Höhlen bei sehr guten Verhältnissen antreffen.

Termin und weitere Infos erfahrt ihr auf der Willkommen-Seite unter Reiseplanung.

Wer jetzt noch den Drang hat, die höchste Ausbildungsstufe im sportlichen Höhlentauchen zu erreichen, der sollte den Full-Cave-Kurs in Angriff nehmen.