Tauchreise Mallorca 2011

Mallorca 2011

Eigentlich, so könnte man meinen,  gibt es den beiden Berichten der vergangenen Jahre über Malle nichts mehr hinzuzufügen.

Dennoch möchten wir es nicht versäumen,  ein paar Sätze über unsere diesjährige Tauchreise zu Dive & Fun aufzuschreiben.  Denn – es war wieder mal eine suuuuuper Woche mit Mike,  Matze,  Lars und dem ganzen Team. Immerhin mussten sie sich dieses Mal auf eine noch größere Gruppe einstellen und haben das mit viel Geduld, Professionalität,  einer Menge Spaß und Freude geschafft.

Es ist nicht ganz einfach die Logistik für eine Gruppe von 16 Tauchern (8 Erwachsene und 8 Kinder bzw. Junioren) reibungslos und mit einem Lächeln im Gesicht zu meistern.  Aber – Mike – wir haben keine Sekunde daran gezweifelt, dass du das schaffst !  Zum Tauchen selbst gibt es zu sagen,  dass wieder alle auf ihre Kosten gekommen sind:
Kinder,  die zum ersten Mal im Meer getaucht sind ,  erwachsene Wiedereinsteiger,  sowie „alte Hasen“ konnten sich über erlebnisreiche Tauchgänge an alten und neuen Tauchplätzen freuen.

Die Freizeitaktivitäten über Wasser gestalteten sich auch wieder sehr abwechslungsreich,  wobei ein „Event“ unbedingt gesondert erwähnt werden muss.  Der Höhlentrip (mancher Teilnehmer glaubte wohl eher an einem „Höllentrip“ teilzunehmen) für alle,  klein – groß – Nichttaucher – Taucher,  war eine Wucht.  Die Hin – und Rückfahrt zu besagter Höhle war für alle schon ein Abenteuer,  von dem sie auch die darauf folgenden Tage noch zähren konnten – in Form eines ausgewachsenen Muskelkaters,  war die Haltearbeit auf dem Zodiak doch anstrengender als gedacht..
Auch bei der „Begehung“ der Höhle wuchsen einige über sich hinaus.  Es wurde berichtet von Schieben und Ziehen, um einzelne Personen überhaupt durch den engen Eingang hinein zu bekommen.  Da alle in Neopren gekleidet und mit Maske und Füßlingen gewappnet waren,  wurden keine Verletzten zurückgebracht,  sondern nur glückliche und begeisterte Höhlenforscher,  die überwältigt waren von der Schönheit der Höhle und dem Spaß,  den sie bei dem „Canyoning“ unter sicherer Führung von Mike und seinem Team hatten.  Es war ein Erlebnis der besonderen Art,  das wir unbedingt auch im nächsten Jahr wieder erleben möchten.

Für uns war es wieder eine tolle kurzweilige Woche mit vielen netten Menschen,  tollen Tauchgängen und neuen Eindrücken,  so dass wir noch auf Mallorca entschieden haben:  Das machen wir mal wieder!!!!
Auch in diesem Jahr möchten wir uns bei allen bedanken,  die uns vor allem beim Transport der Kinderausrüstungen tatkräftig unterstützt haben,  und natürlich bei Mike und Matze,  der der heimliche Held unserer Jugend geworden ist.

Christian, Franz und Stefanie