Mallorca Tauchreise zu Dive&Fun

Mallorca 2010

Unglaublich– schon wieder ist ein Jahr vergangen!

Es erscheint einem wie ein Deja-vu: Flug nach Malle, Aussteigen, angenehme Temperaturen, Transfer quer über die Insel in den schönen Font de sa cala Beach Club und ein herzliches Willkommen in der Tauchbasis Dive & Fun von Mike und Matze und den drei für uns neuen Gesichtern Andrea, Freddy und Isaac.

Für die Statistik: im Schlepptau hatten wir dieses Jahr 23 Personen, davon 11 erwachsenen Taucher und 5 tauchende Kinder, der Rest – aktive Nichttaucher.

Die Basis, die neben unserer Gruppe noch ihren „normalen“ Tauchbetrieb weiterführte, konnte mit uns drei Ausfahrten am Tag durchführen, bei denen wir wieder voll auf unsere Kosten kamen. Zusätzlich zu dem, was wir im letzten Jahr schon alles an Tieren, Pflanzen, Felsformationen und Höhlen entdeckte hatten, durften die Kinder dieses mal in der „Kathedrale“ tauchen, wo sie viel Zeit hatten sich alles Große (Conger-Aal, Bärenkrebse…) und Kleine (Schnecken, Garnelen…) mal ganz genau anzuschauen. Extrem begeistert waren sie auch von ihrem ersten Nachttauchgang in der Hausbucht. Hier wurden Muränen, Rochen, Petermännchen, Drachenköpfe , laufende Seesterne und viel „Kleinzeug“ gesichtet. Für die „Großen“ gab es auch ein zusätzliches Highlight, der Tauchgang an einem U-Boot Wrack , das vor der Nordküste Mallorcas in etwa 45 Meter Tiefe liegt. Also taucherisch wieder für jeden etwas dabei.

Aber auch der Aufenthalt im bzw. über Wasser erwies sich als äußerst angenehm und kurzweilig. Mike hatte für uns ein Ausflugsschiff organisiert auf dem die ganze Mischpoke ein paar gesellige Stunden verbracht hat und von dem aus die Taucher einen schönen Tauchgang unternehmen konnte. Leider hatte uns der Wind und die Wellen einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht und so fielen drei „Seemänner“ der teuflischen Seekrankheit zum Opfer. Für Mike jedoch kein unlösbares Problem ! Er bestellte kurzer Hand Isaac mit dem Zodiac zur Abholung der Erkrankten.

Die Freizeitbeschäftigungen vom letzten Aufenthalt wurden ergänzt durch Golfen, einem Ladys Day auf dem Markt in Sineu und Ausflüge in das schöne Landesinnere. Aber auch wer sich einfach nur am Strand oder Pool aufhalten wollte hatte seinen Spaß. Nach einem heißen Beachvolleyballmatch (kleine und große Aktive!) mischten wir mal ordentlich den Pool auf und hatten einen Riesenspaß. Die Kinder organisierten sich ansonsten weitgehend selbst, so dass auch die Erwachsenen einen gewissen Erholungswert auf dieser Reise verbuchen konnten.

Die Abende gestalteten sich auch alles andere als langweilig. Ob an der Hotelbar, beim Flamencoabend, bei einem Glas Sekt am Bootsanleger, beim Fußballschauen in der Lounge oder bei Lifemusik und Tanz bei Toni, es wurde viel gequatscht und gelacht.

Also Mike, du wirst dich drauf einstellen müssen: wir kommen wieder !!! Wo sonst wird man so herzlich aufgenommen und dazu noch kompetent und engagiert betreut wie bei euch? Auch, wenn wir uns wiederholen: ein gaaaanz herzliches Dankeschön dafür. Außerdem auch ein Danke für die Super-Organisation unserer Zimmer und der Platzreservierung im Speisesaal.

Ebenso bedanken möchten wir uns aber auch wieder bei den fleißigen Helfern, die uns mit vielen Handgriffen beim Kindertauchen unterstützt haben – den tüchtigen Eltern. Uns hat es wieder supergut mit euch allen gefallen und wir freuen uns schon jetzt auf den Juni 2011.

Christian, Franz und Stefanie

P.S.: Lest dazu auch den Bericht aus der Schwetzinger Zeitung

Jule 10 Jahre sagt:  Bei der Mallorcareise fand ich den Nachttauchgang sehr schön. Wir haben viele Neonfische gesehen. Wenn man sie angestrahlt hat, haben sie geleuchtet.

Nico 13 Jahre sagt: Mallorca war super toll. Wir hatten klasse Wetter und man hat viel gesehen. Ich fand die Kathedrale schön und den Conger-Aal.

Bastian 13 Jahre sagt: Ich fand Mallorca super, nicht nur die Tauchgänge waren toll sondern auch die Zeit am Strand und am Pool

Henrik 13 Jahre sagt:  Die Woche auf Mallorca war wieder super :) . Der Tauchgang in der Kathedrale und im Käse waren besonders schön. Ich freue mich auf nächstes Jahr.